Mal dir dein AUGSBURG!

Was ist ein Junior Unternehmen?

Ein Juniorunternehmen unterscheidet sich nur sehr wenig von einem echten Unternehmen. Es gibt einen Vorstand und einzelne Abteilungen, die von einem gewählten Abteilungsleiter geführt werden. Die Aufgabe der Juniorunternehmer ist  ein Produkt zu entwickeln, es herzustellen bzw. herstellen zu lassen und es zu verkaufen. Die Schüler bekommen zu Beginn des Jahres 90 Anteilsscheine die sie zu einem Preis von je 10€ verkaufen können, um ein kleines Startkapital zu erhalten; am Ende des Geschäftsjahres (= Ende des Schuljahres) zahlen die Schüler die Anteilsscheineigner aus (10€ + möglicher Gewinn). Das Projekt Junior setzt hierbei auf Realitätsnähe: die Schüler erhalten ein kleines Gehalt für ihre Arbeit, müssen aber auch „Steuern“ an Junior bezahlen.

 

Was ist das Ziel von Junior?

Das Ziel von Junior ist den Schülern zu zeigen, wie Wirtschaft funktioniert. Hierbei gilt die Devise Learning-by-Doing. Die Abteilungsleiter erhalten am Anfang des Jahres eine kurze Schulung, bei der ihnen erklärt wird, was sie zu tun haben. Ab diesem Punkt sind die Unternehmen auf sich allein gestellt. Sie müssen eigenständig Sponsoren, Produzenten und Kunden finden und diese von ihrer Geschäftsidee überzeugen. Junior unterstützt die Unternehmen hierbei durch Wettbewerbe an denen sie teilnehmen können (Beste Geschäftsidee, bestes Produkt, beste Präsentation) und steht bei jeglichen Fragen zur Verfügung.

 

Was hat man von der Arbeit in einem Junior Unternehmen?

In erster Linie steht natürlich hier der pädagogische Wert des Projektes, nach dem Geschäftsjahr haben die Schüler einen sehr guten Einblick von der Arbeit in einem Unternehmen bekommen. Es macht zudem viel Spaß in einem Schülerunternehmen zu arbeiten, da man sich in diesem Projekt sehr gut selbst verwirklichen kann. Die Ideen und Vorschläge der einzelnen Gruppenmitglieder werden respektiert und mit eingebracht, sodass durch die Zusammenarbeit aller Teammitglieder ein gut funktionierendes Unternehmen entstehen kann. Und wer geht nicht gern in die Schule und wird dafür sogar noch bezahlt? 

 

Wer oder was ist farbarella?

farbarella ist das aktuelle Schülerunternehmen, des Peutinger-Gymnasium Augsburg. Wir sind 10 Schüler der aktuellen Q11, die das Schülerunternehmen im Rahmen des P-Seminares betreiben. Unser Produkt ist ein regionales Malbuch rund um das Thema Augsburg. Der regionale Bezug war uns wichtig, da wir stolz auf unsere wunderschöne Stadt sind und Kindern auf eine spielerische und lustige Art Augsburg zeigen wollen. 

 

Wer oder was ist JUNIOR?

JUNIOR ist ein Projekt der Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH. JUNIOR wird auf Bundesebene durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie,Gesamtmetall, das Handelsblatt, die AXA, Danfoss und die DeloitteStiftung gefördert. Weitere Informationen unter https://www.juniorprojekt.de